Startseite » FAQ
FAQ

Fragen und Antworten

Rund um den Rollrasen gibt es häufig gestellte Fragen und Antworten. In diesem Rollrasen-Ratgeber beantworten wir Ihre Fragen gern. Im Rollrasen FAQ finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen zur Rollrasenbestellung, Pflege, Lieferung und Zahlungsmethoden.

Wenn Sie offene Fragen haben sollten, können Sie uns unterhalb von diesem Nachschlagewerk auch eine Rückrufbitte zukommen lassen.

FAQ zum Rollrasen

Welche Rasensorte soll ich bestellen?

Wir haben 3 Rasensorten im Angebot.

Roborollrasen ® ist der perfekte Rasen für einen Mähroboter. Dieser Premiumrasen eignet sich zudem für eine automatische Beregnungsanlage.

TOP Spiel- und Sportrasen ist ein sonnenliebender Rasen, der dicht gewachsen ist und stark strapaziert werden kann. Ideal für den Garten mit spielenden Kindern oder Hunden.

Rollrasen Bellevue Supra ist ein robuster Premiumrasen. Diese sonnenverträgliche Rasensorte wächst auch in halbschattigen Bereiche. Perfekt für den gehobenen Anspruch und eine Augenweide im Garten.

Wie groß ist eine Rasenrolle?

Eine Rasenrolle hat eine Größe von 59 x 170 cm (Breite x Länge). Dies entspricht dem Maß von einem Quadratmeter Rollrasen.

Wie viele Rollen passen in mein Auto?

Als Selbstabholer können Sie den bestellten Rollrasen auch im Abholcenter mit dem eigenen PKW abholen. In einen normalen Kofferraum passen ca. 10 m² Rollrasen. Mit umgeklappten Rücksitzen und einem Kombi lassen sich ca. 20 m² abtransportieren.

Auf welchem Untergrund Rollrasen verlegen?

Der perfekte Untergrund für den Rollrasen ist Mutterboden, der je nach Bodenqualität mit etwas Humus oder Blumenerde angereichert wurde. Damit der Rasen schnell mit dem Nährboden verbinden kann, muss der Untergrund vorher sorgfältig umgegraben werden. Altrasen, Steine und Unkräuter sind zu entfernen. Zum Schluss noch glatt planieren und vor dem Verlegen des Rollrasens gut wässern. Die einzelnen Schritte haben wir Ihnen in unserer Rollrasen Verlegeanleitung zusammengestellt.

In welcher Richtung wird Rollrasen verlegt?

Rasenrollen sollten immer in Längsrichtung verlegt werden. Wie bei einer Mauer einzelne Rasenbahnen versetzt auslegen. Überlappungen vermeiden, aber einzelne Stöße dicht aneinander legen. Weitere Tipps zum richtigen Verlegen vom Rollrasen finden Sie in unserer Rollrasen Verlegeanleitung.

Was wiegt Rollrasen eigentlich?

Eine Rasenrolle wiegt, je nach Feuchtigkeitsgehalt, knapp 20 kg.

FAQ zur Rollrasenpflege

Wie muss ich Roll­rasen wässern?

Schon beim Verlegen von Fertigrasen müssen die Grasrollen feucht gehalten werden, damit sie nicht austrocknen. Sofort nach dem Verlegen den Rollrasen wässern mit ca. 15-20 l/m². Die fertige Rasenfläche mit einem Rasensprenger ausreichend beregnen. Bitte achten Sie darauf, dass nicht nur der Rasen, sondern auch der Boden darunter gewässert wird. Die Bewässerungs­intervalle können im Laufe der Wochen nach und nach behutsam vergrößert werden. So wachsen die Wurzeln in die Tiefe. Wählen Sie für sonnige Stand­orte die richtige Rollrasensorte.

Wie lange wächst Rollrasen an?

Rollrasen wächst im Gegensatz zu ausgesäten Rasen schneller an. Mit guter Pflege und ausreichend Bewässerung braucht der Rasen zwischen 4 bis 6 Wochen, um vollständig zu verwurzeln.

Muss man Rollrasen düngen?

Auch ihr Rasen braucht Nährstoffe zum Wachstum. Bereits vor dem Verlegen sollten Sie Starterdünger verwenden. Etwa drei bis vier Wochen nach dem Verlegen ist der ideale Zeitpunkt für Langzeitdünger. Sie machen beim Düngen nichts falsch, wenn Sie Rollrasen während der Wachstumsphase vom Frühjahr bis zum Herbst aller 6 bis 8 Wochen düngen. Dazu erhalten Sie von uns speziell dafür entwickelten Rollrasendünger.

Wann darf ich die Rasenfläche betreten?

Beim Verlegen von Rollrasen sollten Sie große Trittbretter verwenden, die Sie vorsichtig auf die neue Rasenfläche legen. Damit verringern Sie die Gefahr von vorzeitigen Grasschäden. Die Rasen­stücke liegen noch lose auf dem Mutterboden. Mit Trittplatten verhindern Sie das Verrutschen einzelner Rasenbahnen. Nach ca. zwei Wochen können Sie die Rasenstücke normal begehen. Nach rund vier Wochen sind die Wurzeln tief genug im Boden verankert.

Ab wann darf man Rollrasen mähen?

Nach dem Verlegen darf man den Rollrasen nach 7 bis 10 Tagen das erste Mal vorsichtig mähen. Er sollte dabei eine Wuchshöhe von 4 bis 5 Zentimetern aufweisen. Bitte gießen Sie den Rasen zuvor 2 Tage nicht. Der Rasenmäher sollte regelmäßig einmal pro Woche zum Einsatz kommen. Achten Sie auf eine Schnitthöhe von 3,5 und 4 cm. Setzen Sie nur einen Mäher mit geschärften Messern ein. Mähen Sie nicht nicht mehr als ein Drittel der Gesamthöhe des Rasens.

Was hilft gegen Unkraut im Rollrasen?

Rollrasen ist von Anfang an Unkrautfrei. Unkraut wird vermieden, wenn die Rasenfläche regelmäßig gemäht, ausreichend gedüngt und bewässert wird. Die richtige Rasenpflege ist entscheidend, um Unkraut im Rollrasen vorzubeugen. Sind Unkräuter doch vorhanden, dann per Hand mit Wurzel rausziehen. Eine kräftige Wurzelbildung des Rasens wird durch Vertikutieren begünstigt.

FAQ zur Lieferung

Wann wird der Rollrasen geliefert?

Planen Sie bitte mindestens 3 bis 5 Werktage ein. Den genauen Liefertermin teilen wir Ihnen rechtzeitig per E-Mail mit. Wann Sie Ihren Fertigrasen erhalten ist aber auch abhängig von der gewählten Zahlungsmethode. Bei „Banküberweisung“ planen Sie bitte 1 Tag mehr ein.

Wie wird der Rollrasen geliefert?